Computerinfrastruktur

Die Realschule Kollnau verfügt aktuell über ca. 80 Computerarbeitsplätze für Schüler und Lehrer. Dabei kommen fast ausschließlich leistungsstarke Rechner mit i5-Prozessoren zum Einsatz. Auf den Rechner wird das freie Betriebssystem "ubuntu 14.04", als Office-Paket "LibreOffice" eingesetzt. Daneben sind viele weitere Programme im Einsatz, wie zum Beispiel "Tipp10" oder "XMind". Alle Programme sind Open Source bzw. Freeware oder kostenlos erhältlich, die meisten sind neben Linux auch für Betriebssysteme wie Windows oder mac os verfügbar.

Verwaltet werden die Rechner von mehreren virtuellen Servern, die auf Linux basieren und mit der Lösung "linuxmuster.net" arbeiten. Eine leistungsstarke Firewall reguliert die Zugriffe auf das Internet bzw. aus diesem heraus. Über unseren Zugang zum Landeshochschulnetz "Baden-Württemberg extended LAN (belwue)" sind viele jugendgefährdeten Internetseiten zuverlässig gesperrt.

Computernutzungsvereinbarung

Damit die schulischen Computer genutzt werden können, ist die Unterzeichung der Computernutzungsvereinbarung erforderlich. Diese wurde jedem Schüler ausgeteilt und kann hier noch einmal eingesehen und heruntergeladen werden.